No risk, no fun ;-)

Letztes Jahr habe ich die Hochzeit von Anna & Steffen in Würzburg fotografiert. Bei dieser Hochzeitsreportage hatte ich leider keine Drohne im Einsatz, da die Hochzeitslocation direkt neben einem Flugplatz lag. Fürs Gruppenfoto bin ich mit der gesamten Hochzeitsgesellschaft raus auf die Wiese gegangen, wo am meisten Platz für alle war. Die erste Perspektive vom Boden aus war schon ganz okay, mit dem Himmel im Hintergrund...

...aber ich wollte trotzdem noch eine zweite Variante von weiter oben fotografieren. Daraufhin organisierte ich kurzerhand eine alte Stehleiter und schoss weitere Gruppenfotos von weiter oben.

Leider gibt es keine Fotos von mir auf der Leiter, denn das war eine ziemlich wackelige Angelegenheit, die den Gästen scheinbar im Gedächtnis geblieben ist. Heute zeigte mir Anna diese Karte von einem Hochzeitsgast. Wir mussten beide Schmunzeln...

Normalerweise bin ich sehr unauffällig auf Hochzeiten. Aber für ein gutes Foto muss man auch mal was riskieren. Wenn sich die Gäste dann mit einem Lächeln an mich erinnern, ist das schon auch okay :-)

Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit Freunden:

Zurück