Traumhafte Hochzeit beim Brückenbaron

Die Luft hat gebrodelt als sich Vici und Martin das Ja-Wort gegeben haben. Zum einen weil sie sich den heißesten Tag des Jahres für Ihre Traumhochzeit ausgesucht hatten, aber auch weil die verliebten Blicke und das strahlende Glück der beiden einfach in die Atmosphäre übergegangen sind.

Die Sonne brannte so derartig runter, dass der Brückenbaron seine einzigartige Hochzeitslocation mit lauter Pavillons und Sonnenschirmen ausstatten musste, damit es nicht etwa zu Ohnmachtsanfällen oder Hitzeräuschen kommt. Das hat dem Ambiente des gleichzeitig romantischen aber auch sehr stylischen Geländes in Bolzhausen aber nicht geschadet. Im Gegenteil - die Mega-Hochzeitslocation wirkte wie ein einziger weißer Traum. Und damit die Träume nicht verloren gehen, waren überall kleine und große Traumfänger zu finden.

Verbunden mit der Liebe fürs Detail und der Innigkeit des Hochzeitspaares wurde aus dieser Hochzeit ein wahrlich magisches Event, das alle Teilnehmer in seinen Bann gezogen hat. Ein kurzes Sommergewitter war das i-Tüpfelchen auf dem dramatischen Spannungsbogen dieser Hochzeit und eine willkommene Abkühlung.

Es war wirklich von allem etwas dabei.
Gold und Glitzer. Tüll und Tränen. Glück und Seligkeit. Sonne und Regen.
Und natürlich: LOVE & LIGHTS ;-)

Sogar der viel zitierte Frosch schaute auf einen Kuss vorbei, zog dann aber von dannen, da die wundervolle Braut ihren Prinzen ja längst gefunden hatte.

Ich hoffe, ein bisschen was von der Magie dieses Tages wird die beiden immer begleiten.

Zurück