Gute Hochzeitsfotos trotz schlechtem Wetter

Ausgefallende Ideen für Hochzeitsbilder von loveandlights in Würzburg

Für die meisten Paare mag Regen am Hochzeitstag ein schlechtes Zeichen, vielleicht gar eine Katastrophe bedeuten. Ein etwas anderer Blick auf dieses Thema kann Euch helfen, den Tag ganz unbeirrt als schönsten Eures Lebens zu feiern.

Warum ist eine Regen-Hochzeit GENIAL?

Die Feuchtigkeit hilft, die Blumendekoration länger frisch und strahlend zu erhalten. Auch in der Sonne platzende Ballons können vermieden werden.

Gäste oder gar Brautpaare mit Heuschnupfen, können sich über eine freie Nase und eine makellose Erscheinung freuen. Dank des Regens werden sie dabei von Mücken und das Buffet von Bienen und Wespen verschont.

In einigen Kulturen ist Regen am Tag der Hochzeit ein gutes Zeichen, bringt es doch Reiniung und Fruchbarkeit. Wer sich bis hier noch nicht freuen kann – auch Tränen werden als froher Bote betrachtet, sollen so vor der Eheschließung noch alle Tränen restlos vergossen werden. In beiden Fällen empfiehlt sich jedoch wasserfestes Make-Up.

Insbesondere jedoch für die Hochzeitsfotos, kann Regen auch einen Gewinn statt eines Verlusts bedeuten.

So sorgt ein bewölkter Himmel, einen guten Hochzeitsfotografen mit entsprechendem Equipment vorausgesetzt, für mehr Detailgetreue und Tiefe, aber auch eine gewisse Dramatik in Bildern, als es ein blendend sonniger Tag ermöglichen können. Vor allem aber die Mimik des Brautpaares erlebt durch den Regen eine Befreiung – vorbei das verkniffene Blinzeln und die tränenden Augen vom in die Sonne starren.

Mit etwas Glück ergibt sich gar die epische Chance, einen Regenbogen oder durch die Wolkendecke brechende Bündel goldener Sonnenstrahlen in der Fotoreportage Eurer Hochzeit präsentieren zu können.

Gemeinsam unter einen Schirm oder Baum aneinandergeschmiegt, sind die Regenbilder ein schönes Symbol für das Beieinanderstehen auch in schlechten Zeiten, welches Ihr Euch an diesem Tag versprochen habt.

Die Tröpfchen, feuchten Schwaden und spiegelnden Pfützen bieten kreative Spielmöglichkeiten für besonders einmalige Hochzeitsfotos, während Schlechtwetteraccessoires wie bunte Schirme und witzige Gummistiefel verspielte Highlights setzen.

Ihr seid besonders wild? Nutzt die Chance um nach der Feier direkt ein Trash-the-dress Fotoshooting mit all dem frischen Matsch anzuhängen.

Ihr lasst Euch durch all diese großartigen Möglichkeiten noch nicht trösten? Glücklicherweise bieten Würzburg und Unterfranken im Allgemeinen, eine herausragende Reihe großartiger Indoor locations, um den Regen aus Euren Hochzeitsfotos herauszuhalten. Angefangen von zahlreichen Weinkellern und -Gütern, Museen, Burgen und Schlössern im Landkreis wie der Würzburger Residenz, romantischen Scheunen oder dem Tropenschauhaus des botanischen Garten.

Auch das Hotel in dem Ihr oder Eure Gäste unterkommen, bietet Möglichkeiten für romatische Bilder, ebenso wie ungewöhnlichere Orte wie das Central Kino im Bürgerbräu oder das spektakuläre Mainfranken-Theater.

Gern berate ich Euch als Bayernkenner und Hochzeitsfotograf aus Würzburg zu möglichen Fotokulissen, die zum individuellen Stil Eurer Trauung passen.