Wie ist der übliche Ablauf vor einer Buchung?

Nachdem ich eure Anfrage bekommen habe und ich an eurem Wunschtermin noch verfügbar bin, erstelle ich euch ein Angebot. Sollte dieses Angebot euren Vorstellungen entsprechen, vereinbaren wir einen Termin zum persönlichen Kennenlernen. Wenn wir zu weit von einander entfernt wohnen, können wir uns auch erstmal via Skype oder FaceTime kennenlernen und unterhalten. Hier sprechen wir schon mal eure Vorstellungen durch und ich gebe euch den einen oder anderen Tipp. Bestenfalls treffen wir uns dann auch noch mal irgendwo persönlich um uns etwas besser kennenzulernen. Hierbei mache ich gerne schon mal ein paar Portraits von euch um zu sehen wie ihr euch vor der Kamera bewegt. Spätestens eine Woche vor der Hochzeit melde mich mich bei euch wieder um den finalen Tagesplan zu besprechen.

Gibt es eine Vorauszahlung?

Ja, nach Vertragsabschluss sind 50% der vereinbarten Grundsumme von 8 Stunden binnen 14 Tagen zu bezahlen. 

Bietest Du verschiedene Hochzeits-Pakete an?

In der Hauptsaison von Anfang Mai bis Ende September kann man mich samstags immer ab 8 Stunden buchen. Weitere Stunden am Hochzeitstag sind selbstverständlich möglich.

An Samstagen außerhalb der Saison und an anderen Wochentagen kann man mich auch für kurze Hochzeitsreportagen oder Portraitshooptings oder After-Wedding-Shootings buchen. 

Wie lange dauert eine Hochzeitsreportage?

Man kann mich für Hochzeitsreportagen ab 8 Stunden buchen. Länger als 12 Stunden bin ich kaum dabei, aber es gibt immer mal Ausnahmen bei denen ich noch länger fotografiere. Mit 10 Stunden kann man bei den meisten Hochzeiten vom Getting-Ready bis zum Brauttanz alles abdecken. 

Wie läuft eine Hochzeitsreportage zeitlich ab?

Jede Hochzeit ist anders, doch die Abläufe ähneln sich oftmals. Den genauen Ablauf besprechen wir in einem persönlichen Gespräch vor der Hochzeit gemeinsam. Hier kann ich euch sicherlich auch noch den einen oder anderen Tipp geben.

Generell wäre es schön wenn ich beim Getting Ready der Braut ca 45min dabei sein kann. Wichtig wäre, dass die Braut zu diesem Zeitpunkt das Brautkleid noch nicht trägt, damit ich das Kleid, die Ringe und andere Hochzeits-Accessoires noch mal schön dekorieren und einzeln fotografieren kann.

Beim Bräutigam braucht man nicht unbedingt so viel Zeit. Hier genügen meistens schon 15 Minuten

Sollte sich das Brautpaar schon vor der Trauung sehen, kann man ein "First Look" Szenario einbauen. Hierfür würde ich auch mal 10 bis 15 Minuten einplanen.

Die Trauung selbst dauert so lange wie sie dauert :) 

Danach folgen die Gratulationen,  der Sektempfang und vielleicht auch Kaffee und Kuchen. In diesem Zeitfenster hat man immer auch etwas Leerlauf, um sich den Gruppenfotos mit Familie und Freunde zu widmen. Hier würde ich knappe 30 Minuten einkalkulieren. 

Dann fehlen noch die Hochzeitsportraits. Wenn ihr euch hierfür 30 bis 45 Minuten Zeit nehmen könnt, sollte das genügen.  

Was passiert wenn deine Kamera während einer Hochzeit kaputt geht?

Ich komme immer mit mindestens 2 Kameras - manchmal sogar mit 3 unterschiedlichen Modellen. Ein Backup System ist für jeden professionellen Hochzeitsfotografen unumgänglich für solche Notfall-Szenarien. Ich habe auch immer genügend Akkus und Speicherkarten dabei.

Wir hätten gerne nur ein Paarshooting. Fotografierst du sowas auch?

Ja, ich fotografiere auch unverheiratete Menschen :)

Manche Paare buchen auch ein sogenanntes „Engagement Shooting“ vor der Hochzeit.
Was es damit auf sich hat, findet ihr hier.

Wie viele Fotos werden bearbeitet?

Ich gebe nur bearbeitete Bilder raus. Bei einer Hochzeitsreportage fotografiere ich im Durchschnitt um die 3000 Bilder. Davon lösche ich in der Regel 2000 wieder. Somit bekommen meine Brautpaare um 800 - 1000 bearbeitete Hochzeitsfotos von mir - alle in einem einheitlichen Look, in voller Auflösung und ohne Logos.

Können wir die Hochzeitsportraits gleich am Tag der Hochzeit machen?

Zeitlose Hochzeitsportraits runden eine gute Hochzeitsreportage ab, Hochzeitsportraits des Brautpaars sind fester Bestandteil einer Hochzeitsreportage. In der Regel macht man die Portraits auch gleich am Tag der Hochzeit. Dafür sollte man 30 - 45 Minuten einplanen. Wann der beste Zeitpunkt für die Hochzeitsfotos ist, findet ihr hier.

Wer am Tag der Hochzeit keine Portraits machen möchte, weil es regent, weil keine Zeit ist, weshalb auch immer... der kann bei mir auch ein sogenanntes "After-Wedding-Shooting" buchen. Vorteil an so einem Shooting ist, dass man ohne Zeitdruck verschiedene Locations anfahren kann, um richtig schöne Hochzeitsportraits zu kreieren. 

Kommst du alleine zu Hochzeiten?

Die meisten Hochzeiten habe ich alleine fotografiert. Auf Anfrage kann ich eine/n zweiten Fotografen/in organisieren. 

Wo finden wir deine Preise für Hochzeitsfotos, Hochzeitsreportagen oder Paarshootings?

Um ein aktuelles Angebot zu erhalten, müsst ihr mir bitte eine Mail schreiben oder das Kontaktformular ausfüllen - beides findet ihr hier, oder am Ende der Seite. Schreibt mir bitte auch ein paar Zeilen über euch und über eure Hochzeitspläne.

Wie lange brauchst du um die Fotos zu entwickeln?

In der Regel habe ich alle Fotos innerhalb der darauffolgenden Woche nach der Hochzeit fertig. Sollte sich zu diesem Zeitpunkt mehrere Projekte überschneiden, wären eure Hochzeitsfotos spätestens 4 Wochen nach dem Hochzeitstag fertig bearbeitet.

Wie bekommen wir die Hochzeitsfotos?

Ich übergebe alle Fotos als JPGs auf einem USB Stick und in voller Auflösung und ohne Logos. Hochzeitsalben oder andere Ausdrucke bis zu 1m Breite sind kein Problem. Benötigt ihr vereinzelte Hochzeitsfotos noch größer, ist das auch kein Problem. 

Wie weit fährst du für Hochzeiten?

Ich begleite Hochzeiten weltweit. Transport und Unterkunft wird von dem Brautpaar gezahlt. An- und Abreisetag wird nicht berechnet.

Wie lange im Voraus sollten wir den Fotografen für unsere Hochzeit buchen?

Die wenigen Samstage in den Frühlings- und Sommerwochen sind schwer begehrt. Daher empfehle ich euch, euch so bald wie möglich mit dem Fotografen in Verbindung zu setzen. Ich bekomme mittlerweile sehr viele Anfragen und bei mehr als 50% Anfragen, muss ich leider eine Absage schreiben, weil ich für den Termin bereits gebucht bin. Kennt ihr bereits euren Wunschtermin oder habt ihr verschiedene Optionen zur Auswahl? Schreibt mir eine kurze Mail oder nutzt das Kontaktformular und ich werde meine Termine mit euch abgleichen.

Gibt es noch weitere Fragen? 
Schreibt mir gerne eine Mail oder nutzt das Kontaktformular. Ich werde mich umgehend mit euch in Verbindung setzen.

Hochzeitsfotograf Würzburg

Hochzeitsfotograf Würzburg

Abenteuer, Love Stories und Tipps in meinem Hochzeitsblog